Öffnungszeit
Geschlossen - Öffnet Freitag um 11:00
MontagGeschlossen
DienstagGeschlossen
MittwochGeschlossen
DonnerstagGeschlossen
Freitag11:00 - 16:00
Samstag11:00 - 16:00
SonntagGeschlossen

Über Grafiek Atelier Studio Eggink

Schafft mittels graphischer Verfahren bildende Kunst. Momentan verkaufen wir auch eine eigene Sammlung west-germany keramische Vasen. Jeden 1. Sonntag des Monats eine Kunstwanderung von 13.00 bis 17.00 Uhr Was ist Graphik? Graphische Verfahren ermöglichen es, vom selben Entwurf mehrere Abzüge zu machen. In der bildenden Kunst wird Graphik gemacht, weil jedes graphische Druckverfahren dem Künstler eine breite Skala an Möglichkeiten bietet, um dem Kunstwerk einen spezifischen Charakter zu verleihen. Darüber hinaus kann das Kunstwerk durch die höhere Auflage in größerem Umfang auf den Markt gebracht werden, was sich günstig auf den Preis auswirkt. Der Künstler bestimmt die Auflage der Abzüge, signiert und nummeriert jeden einzelnen Abzug (13/50 bedeutet z.B. , dass dieses Exemplar in einer Reihe von 50 Abzügen Nummer 13 ist). Manchmal steht unten auf der Druckgrafik neben der Unterschrift statt der Auflagennummer eine Buchstabenkombination: e.d. (eigener Abdruck), a.p. (artistproof) oder E.A.(épreuve d’ artiste). Jedes graphische Verfahren hat seine eigenen Effekte und Merkmale. Es ist möglich, verschiedene graphische Druckverfahren zu kombinieren. Diese lassen sich in 4 Hauptgruppen gliedern: Hochdruck, Tiefdruck, Flachdruck (Lithographie) und Durchdruck (Siebdruck). Um Druckabzüge in mehreren Farben realisieren zu können, muss bei diesen Verfahren für jeden einzelnen Farbgang einen separaten Bildträger gefertigt werden. (Der Bildträger ist der Untergrund, auf dem die abzuziehende Abbildung angebracht wird, z.B. Holz, Linoleum, eine Metallplatte, ein Stein oder ein Gewebe). Beim Hoch-, Tief- und Flachdruck muss der Entwurf in Spiegelbild am Bildträger befestigt werden! Ich selbst bevorzuge von ganzem Herzen das Drucken von Stichen, also das Tiefdruckverfahren!

Diese Seite teilen: